Vierwaldstättersee

Der Vierwaldstättersee ist ein von Bergen umgebener See in der Zentralschweiz mit einer Tiefe von bis zu 214 Metern. Seinen Namen hat der Vierwaldstättersee von den vier hier angrenzenden Waldstätten: den Kantonen Uri, Unterwalden, Schwyz und Luzern. Der See wurde in der letzten Eiszeit vor rund 12'000 Jahren vom Reussgletscher geformt. Der Vierwaldstättersee verfügt mit fünf Dampfschiffen über die grösste Dampfschiffflotte Europas.